ENGLISCH TSCHECHISCH FRANZÖSISCH POLNISCH DEUTSCH UNGARISCH ITALIENISCH SLOWAKISCH

Datenschutzerklärung

TELEFONNUMMER: +36 30 318 8399, E-MAIL:  INFO@pentalingua.com

 Pentalingua

Datenschutzerklärung

Zweck dieser Erklärung ist es, die Datenschutzgrundsätze von Pentalingua GmbH (nachfolgend als „Übersetzungsbüro” bezeichnet) festzusetzen. Inhaber des Übersetzungsbüros, sowie der Webseite pentalingua.com ist die Pentalingua GmbH (Dienstleister), wobei die Nutzer der Webseite als Dienstnutzer bezeichnet werden.

Die Datenschutzerklärung des Dienstleisters erfüllt die geltenden ungarischen Verordnungen, die wichtigsten internationalen Empfehlungen, aufgeschlüsselt nach Folgenden:

  • Gesetz LXIII. (1992, über den Schutz der persönlichen Daten und der Zugänglichkeit der Daten von öffentlichem Interesse);
  • Gesetz VI. (1998, Schutz der Personen im Laufe der Verarbeitung von persönlichen Daten);
  • Die Verordnungen im Kapitel VIII. des Gesetzes XL. von 2001, über Kommunikation;
  • Gesetz CVIII (2001, über einzelne Fragen der elektronischen Handelsdienstleistungen);
  • Betriebs-, Ethik und Verfahrensregeln für die Bereitstellung von Inhalten vom Verband der Ungarischen Inhaltsdiensten;
  • Empfehlungen der Online Privacy Alliance.

Grundsätze zum Datenmanagement

  • Daten dürfen nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke verarbeitet werden;
  • Daten dürfen nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke gespeichert werden, und dürfen keine andere Art und Weise verwendet werden;
  • Die Daten sollten mit ihrem Speicherungszweck im Verhältnis sein, und müssen diesem Ziel entsprechen, und dürfen nicht diesem Ziel hinaus erweitern;
  • Die Daten sollten richtig, und falls nötig, auf dem neuesten Stand sein;
  • Datenspeicherverfahren sollte so beschaffen sein, dass es die Identifizierung der betroffenen Person nur bis zum Speicherungszweck notwendigen Zeitraum ermöglicht;
  • Geeignete Sicherheitsmaßnahmen sollten in den automatisierten Datendateien gegen zufällige oder illegale Zerstörung, oder versehentlichen Verlust und vor unbefugtem Zugriff, Veränderung oder Verbreitung von gespeicherten personenbezogenen Daten gebracht werden.

Schutz der persönlichen Daten von Nutzern

Der Dienstleister garantiert den vollkommenen Schutz der gespeicherten personenbezogenen Daten der Nutzer. Dem Dienstleister überlassenen Daten sind gar nicht erreichbar (ganz oder teilweise) für dritte Personen. Eine Ausnahme bilden Texte die von den Benutzern zum Übersetzen zur Verfügung gestellt wurden, für den Subunternehmer Übersetzungsdienstleister des Dienstleisters, und die zur Übersetzungsarbeit überreichte Dokumentation. Für die letztere Ausnahme tritt eine Vertraulichkeitsvereinbarung zwischen dem Dienstleister und dem Subunternehmer des Übersetzungsdienstleisters auf.

Der Dienstleister behält sich vor, für eine begrenzte Zeit die Übersetzungsmemorie des vom Nutzer zur Verfügung gestellten Textes zu speichern, in einer Form ohne persönliche Daten, so dass eine Textanalyse bei späteren Übersetzungen anwendbar bleibt. Allerdings ist der Dienstleister nicht verpflichtet, die fertigen Übersetzungen, oder die damit verbundenen Dokumente, Übersetzungsmemories, Terminologien und Referenz Texte aufzubehalten.

Der Dienstleister behandelt alle Informationen vertraulich in allen Fällen, die die Nutzer während einer Registration oder im Vertrag angeben. Diese Daten werden ausgenommen für die folgenden Zwecke verwendet:

  • Kontaktaufnahme mit der Kunde bezüglich der Dienstleistung
  • Kontaktpflege für Rechnungsstellung und Rechnungsabschluss

Erklärung

Der Dienstleister erklärt, dass er die Benutzerdaten von größter Vorsicht verwaltet, entsprechend den Anforderungen der Datenmanagement Grundsätzen. Er gibt Daten für dritte Personen nicht aus, eine Ausnahme bilden nur solche Fälle, welche als Dienstleistungszweck den Datenaustausch verlangen (zum Beispiel die Übergabe des Ausgangstextes an den Fachübersetzer).

Die Mitteilung der Daten an den Dienstleister geschieht freiwillig. Mit der Registrierung erklärt sich der Nutzer, dass seine Daten gespeichert werden.  Der Dienstleister behält sich das Recht, dass er die von den Nutzern angegebenen Daten löscht, oder dass die Daten von den Nutzern gelöscht werden können. Wiederherstellung von gelöschten Daten ist nicht möglich.

Registrierte Nutzer können auf Antrag des Dienstleisters jederzeit Informationen über die verwalteten Daten erhalten. Die Daten können jederzeit online aufgerufen werden, geändert werden oder gelöscht werden.

– AUSGEZEICHNETE REFERENZEN –